25. November 2019

Die Sanierungsarbeiten an den Pendelstützen der Kleinmarkthalle wurden erfolgreich abgeschlossen

Die Dachkonstruktion der Kleinmarkthalle wird im Norden an der Glasfassade durch 21 sogenannte Pendelstützen getragen. Im Laufe der Zeit haben Feuchtigkeit und Witterungseinflüsse die Fußpunkte der Stützen angegriffen und zu Korrosion geführt.

Nach fünfmonatiger Bauzeit wurde die denkmalgerechte Sanierung, abschnittsweise in vier Bauabschnitten, erfolgreich abgeschlossen. Die Koordination der Arbeiten erfolgte in enger Absprache mit den betroffenen Standbetreibern, den beteiligten Ingenieursbüros und der Denkmalschutzbehörde.Lärmintensive Arbeiten wurden morgens oder abends ausgeführt, um betriebliche Einschränkungen zu begrenzen. Sowohl im Innen- als auch im Außenbereich erfolgte während der Sanierungsmaßnahme eine geeignete staubdichte Einhausung. Der vorhandene Gang an der Nordfassade war in der kompletten Breite weiterhin nutzbar.

Die neuen Klinker für die Fassadenbrüstung im Außenbereich werden nach der Frostperiode im Frühjahr 2020 angebracht.

Ihre Ansprechpartner

  • Marktaufsicht
  •  
  • Tel. +49 (0)69-212-36510
  • Fax +49 (0)69-212-42137
  • marktaufsicht@hfm-frankfurt.de
Kontakt aufnehmen